Folgenden Antrag hat die Kreistagsfraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Lindau heute zur Bearbeitung durch den Kreistag gestellt:

Im Landkreis Lindau wird im Jahr 2020 ein 100-Euro-Jahresticket für den ÖPNV eingeführt.

Der Kreistag im Oberallgäu hat einstimmig, die Einführung eines 100-Euro-Jahresticket für das Jahr 2020 beschlossen.

Nach diesem Vorbild beantragen wir auch für den Landkreis Lindau ein 100 € Jahresticket im Jahr 2020 einzuführen.

Begründung:

  • Bus und Bahn soll auch im Landkreis Lindau attraktiver und günstiger werden.
  • Damit die extrem hohe Autozulassungen im Landkreis gestoppt und langfristig gesenkt werden.
  • Wenn mehr Personen den Bus benutzen, können weitere Strecken und schnellere Takte eingeführt werden.
  • Die Grünen fordern seit vielen Jahren Bayernweit ein 365-Euro-Ticket, von anderen Parteien ist es seit kurzem auch im Gespräch, doch es ist noch völlig unklar ob und wann es das geben wird.
  • Die Anzahl älteren Personen im Landkreis Lindau nimmt in den nächsten Jahren weiterhin zu, auch diese Bevölkerungsgruppe möchte ohne Auto mobil sein.
  • Der Klimaschutz ist auch im Bereich Verkehr im Landkreis zu verbessern.

Im Rahmen der Haushaltsberatungen für 2020 soll über die Bereitstellung der erforderlichen finanziellen Mittel entschieden werden.

Für die Fraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN
Thomas Kühnel